News 2017

17. Juni 2013 14:00

Wasserschule an Bord der Rheinstation


Für den Anfang gar nicht schlecht - Professor Dr. Hartmut Arndt und Dr. Becker waren sich einig mit uns: An einigen Stellschrauben muss noch gedreht werden, ansonsten ist die Zusammenarbeit zwischen der Wasserschule Köln und der Ökologischen Rheinstation der Universität ein Gewinn für beide Seiten. Auf dem Bootshaus am Rheinufer im linksrheinischen Kölner Süden konnte eine Klasse der Sekundarstufe 1 der Realschule Herchen die Fließwasserlabore, verschiedene Flusstiere und tiefe Einblicke in die Welt der Flussökologie eines der größten europäischen Ströme erleben.

An verschiedenen Stationen konnten die Jugendlichen kleinste Tiere unter dem hochauflösenden Mikroskop, etwas verängstigte Wollhandkrabben in Aquarien sowie Fische, Muscheln und viele Kleintiere selbst in Augenschein nehmen. Anschaulich berichtete Dr. Becker aus der Lebenswelt der Tiere, spannende Präsentationen von Prof. Dr. Arndt und Veronika Dunkel rundeten den Unterricht ab.

Künftig werden wir in unregelmäßigen Abständen mit älteren und biologisch interessierten Schulklassen die Rheinstation als besonderes Highlight unseres „normalen“ Unterrichtsprogramms besuchen.

zurück