News 2017

15. Juli 2013 17:00

Ausgelernt? Gibt´s nicht


Man lernt nie aus. Dass dieses alte Sprichwort zutrifft, durften die Lehrerinnen der Wasserschule während der heutigen Fortbildung am eigenen Leib erfahren. Als "Wasserexpertinnen" mit jahrelanger Erfahrung, kennen sie sich mit dem nassen Element bestens aus. Doch Wasser gibt selbst den erfahrensten Wissenschaftlern auf diesem Gebiet noch Fragen auf: Wie sieht ein Tropfen aus? Was passiert mit ihm, wenn er auf eine Wasseroberfläche trifft und wann findet eine Vermischung statt? Was ist ein Ringwirbel oder eine Wellenstraße? Diesen und vielen weiteren Fragestellungen gingen die Lehrerinnen mit Hilfe von verschiedenen Experimenten auf den Grund. So tauchten sie in verschiedene Wasser-Phänomene ein und erlebten anschaulich die Ästhetik der Bewegung. Veranstalter waren Herr Dr. Schleyer und Herr Jacobi vom Institut für Strömungswissenschaften aus Herrischried.

Das Institut für Strömungswissenschaften in Herrischried beschäftigt sich seit über 50 Jahren mit der Frage nach der Qualität von Wasser, den Eigenschaften guten Wassers und seinen Phänomenen.

 

zurück