News 2017

15. Januar 2015 00:00

Fortbildung für Kölner Stadtführer





Abwasserreinigung und Hochwasserschutz in Köln

 

Dom, Altstadt, Gürzenich, Rheinauhafen und Zoo – mit diesen Sehenswürdigkeiten kennen sich die Kölner Stadtführer aus. Aber wie steht es mit ihrem Wissen zur größten Kölner Kläranlage und den vorbildlichen Hochwasserschutzmaßnahmen der Stadt? Um genau das zu vertiefen waren zwölf Köln-Experten zu Gast in der Wasserschule und fragten unser Lehrerteam und die Hochwasserexperten der Stadtentwässerungsbetriebe regelrecht Löcher in den Bauch. Wir freuen uns über so viel Interesse und werden die Zusammenarbeit in Zukunft bestimmt vertiefen.

Bei den Kursteilnehmerinnen und Teilnehmern handelte es sich um Stadtführer, die  auf ihrem Weg zu der beruflichen Qualifikation DIN en sind - ein beim Deutschen Institut für Normierung zertifiziertes Modell, das european norming beinhaltet und das für Deutschland vom Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e. v. entwickelt und umgesetzt wurde.

Die Richtlinien dieses DIN en-Zertifikats verlangen Inhalte, die weit über das Übliche der lokalen Grundausbildung für Stadtführer hinausgehen: der DIN en-zertifizierte guide soll nachweisen können, dass er sich auch mit vielen anderen (wirtschaftlichen, geschichtlichen, religionswissenschaftlichen, politischen, ökologischen u.a.) Themen - und nicht nur mit den Sehenswürdigkeiten Kölns -  beschäftigt hat.

zurück