News 2017

28. April 2016 18:30

Mädchen schnuppern in „Männerberufe“ auf dem Klärwerk

Girls Day 2016


„Es hat zwar gestunken, aber es war sehr interessant!“ „Ich finde gut, dass man sich verschiedene Berufe angucken kann“, so das Feedback von zwei Teilnehmerinnen des diesjährigen Girls Day auf dem Klärwerk in Stammheim. Hier erlebten sie die Ausbildungsberufe „Fachkraft für Abwassertechnik“ und „Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice“ hautnah – zum Beispiel anhand eines Experiments, bei dem sie die verschiedenen Reinigungsschritte im Klärwerk nachvollzogen und beim Steuern einer Kamera durch einen Kanal.

Der Girls'Day – Mädchenzukunftstag ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Am Girls'Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik. Der nächste Girls'Day findet am 27. April 2017 statt.

Von den insgesamt 23 Mädchen im Alter zwischen 11 und 14 Jahren konnten sich 9 Teilnehmerinnen nach dem Programm vorstellen später in einem umwelttechnischen Beruf zu arbeiten.

zurück