News 2017

08. Mai 2017 19:00

Ein echter Hingucker

Mit neuem Messestand beim Klimatag im Kölner Zoo


Beim vierten Klimatag im Kölner Zoo präsentierte sich die Wasserschule mit neuem Messestand. Das Info-Zelt mit zugehöriger Theke, die Experimente und Infomaterialien lockten mehr als 600 Kinder an. Sie ließen einen Wassertornado entstehen, Tintenwasser durch Aktivkohle rieseln und einen Hai Pfefferkörner jagen.

Den modernen Auftritt möglich gemacht hat die großzügige Spende der Sparkasse KölnBonn über 5000 Euro. Nun können wir auf Veranstaltungen unsere Bildungsarbeit in Sachen Wasserkreislauf für Kölner Kinder ausstellen.  

Aber was hat die Wasserschule und das kühle Nass eigentlich mit unserem Klima zu tun? Die globale Erwärmung, erwärmt nicht nur die Luft, sondern auch die Wassertemperatur der Meere. In der Folge schmilzt das Eis an den Polen und sorgt für einen Anstieg der Meeresspiegel. Der Golfstrom, verantwortlich für unser gemäßigtes Klima, kommt zum Erliegen - eine Eiszeit droht. Gleichzeitig lassen Regen und Orkane die Flüsse über die Ufer treten und das Land wird überschwemmt.

Auf die Folgen des Klimawandels und die Bedeutung von Wasser aufmerksam zu machen sind zentrale Aufgaben der Wasserschule Köln. Darum werden wir auch im kommenden Jahr wieder im Kölner Zoo zu Gast sein, wenn es heißt einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.  

zurück