News 2018

09. Juli 2018 09:00

Große Helfer für kleine Bachreporter


Die Aufregung und Vorfreude bei den Kindern war riesig als der Reisebus sie am Pulheimer Bach entließ - sollten die Erstklässler der GGS Lustheider Straße doch an diesem Tag zu waschechten Bachreportern ausgebildet werden. Und dafür hatten sie tatkräftige Unterstützung mitgebracht: Mitarbeiter der DEG (Deutsche Investiotions- und Entwicklungsgesellschaft). Während das Unternehmen normalerweise in Entwicklungs- und Schwellenländern Investitionen der Privatwirtschaft finanziert, ermöglichte es am Freitag den Kindern aus Köln-Kalk, deren Eltern häufig die finanziellen Möglichkeiten dafür fehlen, diesen Ausflug.

In Kleingruppen von drei Kindern und zwei Erwachsenen und mit Käscher und Becherlupe bewaffnet, wurden eifrig Kleintiere aus dem Bach gefischt. Denn diese zeigen, wie gut das Wasser des Baches ist. Und neben den kleinen Bachflohkrebsen, gingen auch ihre größeren „Brüder“ die Flusskrebse ins Netz. Auch Stichlinge, Schnecken und Wasserläufer ließen die Kinder- und Erwachsenenaugen leuchten. „Die Schüler sind so begeistert, da müssen einige der Eltern jetzt wohl nochmal mit den Kindern an einen Bach fahren“, so Frau Schmitt-Laschat, die Lehrerin der Klasse im Anschluss an die Veranstaltung. Und auch für ein Unternehmen ist ein solches Event eine tolle Gelegenheit sich untereinander intensiver kennenzulernen und ungezwungen auszutauschen und dabei noch Gutes zu tun. Unser Türen stehen dafür immer offen.  

zurück