News 2018

16. Juli 2018 15:00

Sommerloch? Nicht mit uns!


Hubert Koll leitete die Fortbildung für das Team der Wasserschule

Sechs Wochen komplett frei haben die Wasserschul-Referenten nicht. Neben der Betreuung des Ferienprogramms für OGS-Einrichtungen, drückten sie am Montag auch selbst mal wieder die Schulbank. Lebendige Statistik, Partnerinterview, Bilderpool, Think-Pair-Share und Mystery-Methode waren praktische Inhalte, die in der Fortbildung „Einführung in die Didaktik außerschulischer Lernorte“ gemeinsam im Dialog und anschaulich von den Teilnehmer/innen erarbeitet wurden. Geleitet wurde die Veranstaltung von Hubert Koll, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Biologiedidaktik der Universität Köln mit Forschungsschwerpunkt außerschulische Lernorte.

Im Anschluss wurde eifrig diskutiert wie und in welchem Zusammenhang welche Methode auch in unsere Unterrichtskonzepte sinnvoll integriert werden könnte. Denn Bildung ist ein Prozess und steht niemals still – auch bei uns nicht und manchmal hilft ein einfacher Perspektivwechsel, um Lerninhalte zu überprüfen und anzupassen. Das möchten wir mit regelmäßigen didaktischen Fortbildungen erreichen, um gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen modernen Unterrichts gerecht zu werden.

zurück