News 2019

17. Juni 2019 10:00

Wasserschule für Klimaschutz

Klimatag im Kölner Zoo


„Gebt ihr Schwimmunterricht?“ Das fragen viele, wenn sie den Namen Wasserschule das erste Mal hören. Schwimmen lernen die Teilnehmer zwar nicht bei uns, dafür können sie aber auf andere Weise eintauchen in die spannende und facettenreiche Welt des Wassers. Wie wird Trinkwasser hergestellt, wie entsteht in einer Flasche ein Tornado und warum fliehen die Pfefferkörner vor dem Hai? Diesen Fragen gingen die Besucher an diesem sonnigen Sonntag im Kölner Zoo am Mitmachstand der Wasserschule auf den Grund. Direkt neben dem neugeborenen Flusspferdbullen nutzten knapp 300 kleine und große Besucher unser Angebot, experimentierten, spielten und fragten interessiert nach.

Und, dass Wasser eine Schlüsselrolle im Klimawandel spielt ist spätestens nach dem letzten Starkregen und der dramatischen Eis-Schmelze an den Polen klar.

Die internationale Jugendbewegung „Fridays for Future“ hatte zuletzt großen Anteil daran, dass Klimaschutz nun auch in der Politik und Mitte der Gesellschaft angekommen ist – endlich. Die Wasserschule und der Kölner Zoo engagieren sich bereits seit Jahren und machen am jährlich stattfindenen Klimatag gemeinsam mit vielen regionalen Institutionen im Zoo darauf aufmerksam, welche Auswirkungen der Klimawandel hat und was jeder Einzelne dagegen tun kann.

zurück