News 2021

28. Juli 2021 15:00

Ausgezeichnete Qualität


Seit Juni 2021 ist die Wasserschule Köln „Zertifizierte Einrichtung für Nachhaltige Entwicklung“. Das Zertifikat wird von der Natur- und Umweltschutzakademie NRW (NUA) vergeben und bestätigt das qualitativ hohe Niveau unserer Bildungsarbeit in Bezug auf eine nachhaltige Entwicklung.  

Kerngedanke einer nachhaltigen Entwicklung ist, dass zukünftige Generationen die gleichen Chancen auf eine lebenswerte Zukunft haben wie wir - und das weltweit. Und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist das Bildungskonzept, welches Menschen auf diesem Weg zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigen möchte.

Mit Fokus auf den Schutz der lebenswichtigen Ressource Wasser und einem ganzheitlichen, erlebnisorientierten pädagogischen Konzept, bieten wir verschiedene Kurse rund um den Wasserkreislauf im Sinne einer BNE an. Im Kurs „Abwasserreinigung“ und dem Zusatzmodul „Mikroplastik auf der Spur“ erfahren die Wasserschüler*innen beispielsweise, dass es gar nicht so einfach ist, mikroplastikfreie Kosmetik im Geschäft zu finden. Mikroplastik ist jedoch eine der Hauptursachen für die Plastikverschmutzung unserer Ozeane. Anhand von praktischen Beispielen wie diesem aus ihrem Alltag, entwickeln die Wasserschüler*innen ein Bewusstsein für die Gefährdungen der Wasserqualität und erfahren, wie man den Eintrag von Schadstoffen in Gewässer durch bewussten Konsum vermeiden kann - z. B. durch den Kauf von Naturkosmetik, um beim o.g. Beispiel zu bleiben. So werden die Teilnehmer*innen für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Wasser motiviert und BNE wird praktisch erlebbar.

zurück