News 2022

20. Januar 2022 10:00

Mikroplastik im Abwasser

Digitaler Workshop zur Junior-Uni


Die Thematik ist brisant und aktuell: Mikroplastik in unseren Gewässern. Das zeigt auch die positive Resonanz auf unser digitales Workshop-Angebot zu diesem Thema im Rahmen derKölner Junior-Uni: Angekündigt als ein Highlight der diesjährigen Junior-Uni und mit fünf anstelle eines ursprünglich geplanten Workshops, war das Interesse und auch der Lerneffekt groß, wie uns die Teilnehmer*innen versicherten. Die Jugendlichen erfuhren wie eine Kläranlage funktioniert, wie Plastik und Mikroplastik in unsere Gewässer gelangen und was ihr Peeling und Duschgel damit zu tun haben. So wurden Hygiene- und Kosmetikartikel aus dem Badezimmer mit Hilfe der App CodeCheck gescannt und auf ihren Gehalt an Mikroplastik hin untersucht. Dieses verbirgt sich nämlich häufig hinter chemischen Fachbegriffen und ist auf den ersten Blick nur schwer erkennbar. Die App deckt es auf und nennt gleichzeitig Produkt-Alternativen ohne Plastikanteile. Oder hätten Sie gewusst, dass sich hinter dem Begriff „schwer abbaubare Polymere“ flüssiges bzw. gelartiges Mikroplastik verbirgt? In einer Gruppenarbeitsphase wurden anschließend Aktionen und Handlungsoptionen für weniger Mikroplastik in unserem Alltag entwickelt. Hier zeigte sich der Ideenreichtum und die Kreativität der Jugendlichen ebenso wie ihr Problembewusstsein und ihr Bedürfnis nach einer nachhaltigeren Lebensweise. Das unterstützen wir gerne!

Die KölnerJuniorUni hat zum Ziel, Jugendlichen eine Plattform zu bieten, ihren Interessen und ihrer Neugier im Kontext von Wissenschaft nachzugehen. Seit 2009 organisiert die Kölner JuniorUni Workshops und Feldforscherprojekte für Jugendliche im Alter zwischen 13 und 16 Jahren.

Mehr zur Kölner Junior-Uni finden Sie unter https://junioruni.uni-koeln.de/

 

zurück